Kontakt

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns an, mailen Sie uns oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

+49 5937 9802-0

info@neuenhauser-ncas.de

Zur Kontaktseite

// QUALITÄT

Nach höchsten Maßstäben

Qualität und Kontinuität, die wir leben und versprechen!

Das Erreichen höchster Kundenzufriedenheit und die Sicherung der individuellen Qualitätsansprüche stehen für uns im Fokus.

Als Kunde profitieren Sie von unserer Kompetenz die wir durch unsere Größe, Erfahrung und die Zugehörigkeit zur Neuenhauser Unternehmensgruppe jederzeit abrufen können.

 

Mit dem Prozess der Qualitätsvorausplanung nutzen wir die aus unserer Sicht ideale Grundlage zur Optimierung potenzieller Abläufe. In Verbindung mit der kontinuierlichen Verbesserungs-Methodik (KVP) sowie der konsequenten Anwendung von Lean Management Methoden, erstellen wir auf Basis der ersten Beratung eine Analyse für alle relevanten Prozesse zur Umsetzung Ihres Projektes.

 

Unser Qualitätswesen und eine produktionsbegleitende Durchführung von Werkerselbstkontrollen mit einem bewährten Dokumentationswesen runden das Spektrum unserer Leistung ab.

 

Neben der Qualität und dem Service steht auch die Arbeitssicherheit im Fokus. Unsere Ziele sind einfach: Keine Gesundheitsgefährdungen und keine Unfälle – sowohl für unsere Mitarbeiter als auch für unsere Besucher. Das Zusammenspiel zwischen Einkauf, Qualitätswesen und Produktion macht uns zum Global Player im Bereich der Komponenten, Baugruppen und Systeme, die wir kontinuierlich mit unseren Kunden weiterentwickeln.

NCAS QUALITÄT

QUALITÄTSVORAUSPLANUNG

Wir als kundenorientierte Organisation sind bestrebt, bei ausgewählten Projekten die Qualitätsvorausplanung (QVP) in Kooperation mit den Kunden, von der Anfrage bis...

Mehr erfahren Mehr erfahren
QUALITÄTSVORAUSPLANUNG

Wir als kundenorientierte Organisation sind bestrebt, bei ausgewählten Projekten die Qualitätsvorausplanung (QVP) in Kooperation mit den Kunden, von der Anfrage bis zur Erstmusterfreigabe, durchzuführen. Unser Ziel ist das Erreichen der vollen Kundenzufriedenheit und der Qualitätsansprüche.

LEAN MANAGEMENT

LEAN-Management bzw. LEAN-Production verlangt die Konzentration auf das Wesentliche: die Wertschöpfungsprozesse. Dadurch lassen sich schlanke Prozesse und erhöhte...

Mehr erfahren Mehr erfahren
LEAN MANAGEMENT

LEAN-Management bzw. LEAN-Production verlangt die Konzentration auf das Wesentliche: die Wertschöpfungsprozesse. Dadurch lassen sich schlanke Prozesse und erhöhte Transparenz realisieren. Die Effekte der im Toyota Produktionssystem (TPS) verankerten Methodik entstehen vor allem durch das Zusammenspiel verschiedener Prinzipien. Im Wesentlichen stützt sich LEAN-Management auf sieben Elemente:


  • Wertschöpfungs- und Prozessorientierung
  • Just-in-Time-/Just-in-Sequence Produktion (Synchrones Produktionssystem – SPS)
  • Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP)
  • Qualifikation und Motivation
  • Angemessene technische Ausstattung
  • Wenig hierarchische Arbeitsorganisation
  • Konsequentes Qualitätsmanagement
5S ARBEITSPLATZ

Nur in einer sauberen und organisierten Umgebung können in beherrschten Prozessen fehlerfreie Produkte gefertigt und anforderungsgerechte Leistungen erbracht werden....

Mehr erfahren Mehr erfahren
5S ARBEITSPLATZ

Nur in einer sauberen und organisierten Umgebung können in beherrschten Prozessen fehlerfreie Produkte gefertigt und anforderungsgerechte Leistungen erbracht werden. Unverzichtbare Voraussetzung ist die 5S-Methodik, die sich aus folgenden Tätigkeiten zusammensetzt:


  • Seiri: Aussortieren der nicht am Arbeitsplatz benötigten Teile.
  • Seiton: Die benötigten Teile werden für jeden nachvollziehbar auf definierten Plätzen gestellt.
  • Seiso: Den Arbeitsplatz und die Werkzeuge reinigen und ein System schaffen, in dem nichts mehr verschmutzt wird.
  • Seiketsu: Erhalten des durch Seiri, Seiton und Seiso geschaffenen, geordneten und sauberen Zustands.
  • Shitsuke: Disziplin und ständige Verbesserung. Arbeit in der richtigen Art und Weise durchführen.
SHOPFLOOR MANAGEMENT

Beim Shopfloor-Management handelt es sich um ein Führungsinstrument. Bei NCAS sind dabei mehrere Führungsebenen, beginnend beim Teamleiter bis zur...

Mehr erfahren Mehr erfahren
SHOPFLOOR MANAGEMENT

Beim Shopfloor-Management handelt es sich um ein Führungsinstrument. Bei NCAS sind dabei mehrere Führungsebenen, beginnend beim Teamleiter bis zur Geschäftsbereichsleitung eingebunden. Es umfasst Prozesse, Regeln, Verhaltensweisen, Methoden und Systeme zur Sicherstellung einer möglichst effizienten Produktion.

 

Die ständigen Veränderungen und Prozessverbesserungen erfordern ein Führungsverständnis und ein Führungssystem, welches die Mitarbeiter in ihrer täglichen Arbeit, im Erkennen von Handlungsnotwendigkeit und im Setzen von Prioritäten nachhaltig unterstützt.

Ansprechpartner
LEITER QUALITÄTSWESEN
Joachim Klett

Joachim Klett

Tel.: +49 5937 9802-82

E-Mail: Joachim.Klett@neuenhauser.de

ARBEITSSICHERHEIT
Nora Giesken

Nora Giesken

Tel.: +49 5937 9802-308

E-Mail: Nora.Giesken@neuenhauser.de